Think sepsis, say sepsis. Mein Vortrag über die „Blutvergiftung“.

Die Sepsis (Blutvergiftung) ist mein aktuelles Thema bei einem großen Hagener Pflegedienst. In den insgesamt elf Fortbildungstagen in diesem Jahr (bei denen natürlich auch die Reanimation nicht zu kurz kommt), lege ich den Fokus auf diese potentiell lebensbedrohliche Systemerkrankung. Unter weiterlesen…

Das Programm des GRC-Reanimationsdialog in Leipzig steht fest.

Der GRC-Reanimationsdialog findet am 27. und 28.09.2019 im Universitätsklinikum in Leipzig statt. Der 2-tägige Kongress widmet sich wichtigen Themen der Reanimationsversorgung und lädt zu einem interdisziplinären Dialog zwischen allen Beteiligten, Organisationen und Personen, die sich mit den verschiedenen Aspekten der weiterlesen…

Schulung bei den Konfirmanden in Breckerfeld.

Heute war ich in Breckerfeld und habe insgesamt knapp 40 jugendliche Konfirmanden der Ev. Jakobus-Kirchengemeinde Breckerfeld in der Laienreanimation geschult ❤️🤛Mal wieder eine motivierte Gruppe wie schon in den beiden vorherigen Jahren.  Laienreanimation kann jeder. Geh nicht vorbei!

„Gepflegt durchatmen“, die Fachzeitschrift für außerklinische Intensivversorgung berichtet in der aktuellen Ausgabe über mein Projekt.

„Gepflegt durchatmen“, die Fachzeitschrift für außerklinische Intensivversorgung berichtet in der aktuellen Ausgabe über mein Projekt Laienreanimation kann jeder. Der Kontakt zur Redaktion kam durch meine langjährige und gute Partnerschaft mit der Holas Ambulante Intensiv- und Beatmungspflege in Hagen zustande. Hier weiterlesen…

Eine weitere Schulung in Schmallenberg.

*Defi-Projekt in Schmallenberg*Am vergangenen Freitag konnte ich bei der Dorfgemeinschaft in Schmallenberg-Felbecke in einen weiteren FRED PA-1 Defibrillator einweisen. Damit stehen neben den zehn bereits im Stadtgebiet aufgehängten Geräten, einige weitere bei Firmen oder Organisationen zur Verfügung.  Die Nachhaltigkeit des Projekts weiterlesen…

Deutschlandweite Notruf-App soll kommen!

Im Rahmen des Projekts „Intelligente Vernetzung“ plant die Regierung unter Federführung des Bundeswirtschaftsministeriums eine deutschlandweite Notruf-App. Sie soll im kommenden Jahr als Anwendung für Smartphones und Tablets einsatzbereit sein. Das wurde dem Bayerischen Rundfunk nun bestätigt. Hier der Link zum weiterlesen…

„Notrufbänke“ für Hagen?

Die Hagener FDP-Fraktion möchte in der Volmestadt flächendeckend die Einrichtung von „Notrufbänken“ umsetzen. Dabei werden vorhandene Sitzbänke in Grünanlagen und an Wanderwegen jeweils mit einem individuellen und gut sichtbaren Code ausgestattet und die zugehörigen Positionen bei der Rettungsleitstelle registriert.  Die Rettungsleitstelle weiterlesen…

Die vermuteten Ursachen eines Herz- Kreislaufstillstandes.

Die vermuteten Ursachen eines Herz- Kreislaufstillstandes. Diese resultieren auf den Verdachtsdiagnosen des Notarztes aus dem Rettungsdienst, aufgearbeitet durch das Deutsche Reanimationsregister. Der überwiegende Großteil (60%) verstirbt an einer kardialer Ursache, wie zum Beispiel einem Herzinfarkt oder an Herzrhythmusstörungen. In ungefähr 14% weiterlesen…

Das Projekt in Schmallenberg wächst weiter!

Mein größtes Projekt befindet sich aktuell in Schmallenberg. Dort sind mittlerweile viele Defibrillatoren für die Öffentlichkeit zugängig aufgestellt und eine Vielzahl von Menschen in persönlichen Schulungen ausgebildet worden. Das Ganze in Kooperation mit dem Verein zur Förderung der Notfallversorgung e.V. weiterlesen…