Bad Boller Reanimationsgespräche beendet. Fokus auf der Schülerausbildung.

Nürnberg – Die Politik sollte mehr für die Rettung von Menschen mit plötzlichem Herz­still­­stand tun. Das mahnten heute Vertreter von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, medi­zinischen Fachgesellschaften, Krankenhäusern, Universitäten und Forschungseinrichtun­gen im Rahmen der Bad Boller-Reanimations- und Notfallgespräche an. „Alle berufstätigen Menschen in weiterlesen…

6. Jahrestag von Laienreanimation kann jeder!

Mein Projekt „Laienreanimation kann jeder!“ feiert heute seinen 6. Geburtstag 🎉🎂. Zeit um einmal Danke zu sagen an alle meine Mitstreiter und besonders an meine Familie, ohne die ein solches Projekt nicht zu stemmen wäre 🙏 Danke an alle meine Projektpartner und an weiterlesen…

Reportage über mein Defi-Projekt und die Schulung aus Schmallenberg im WDR.

Ein interessanter Abend gestern beim WDR in Siegen. Wer den Beitrag über das Defi-Projekt in Schmallenberg, meine Schulung in Arpe und das folgende Interview in der Lokalzeit Südwestfalen nicht gesehen hat, der findet es ab der 13. Minute hier ⬇️⬇️ in der weiterlesen…

Lebensrettender Einsatz des Mitarbeiterteams im Hagener Bürgeramt.

Lebensrettender Einsatz des Mitarbeiterteams im Hagener Bürgeramt. Durch schnelles und beherztes Helfen haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Leben eines Menschen gerettet 🏥🙏. Nachdem ich bereits im letzten Jahr einige Mitarbeiter/innen des Ordnungsamtes schulen durfte, geht es am 25. März in die weiterlesen…

Drei neue Defibrillatoren für Schmallenberg.

Gleich zwei Einweisungen/Vorträge in drei Defibrillatoren konnte ich gestern und heute im Schmallenberger Sauerland durchführen. Ein Highlight dabei war sicherlich der Besuch der WDR Lokalzeit Südwestfalen die mich den Tag über begleitet hat. Zu sehen am Mittwoch in der Lokalzeit weiterlesen…

Das Faktenblatt zum Herz-Kreislaufstillstand in Deutschland.

Das Faktenblatt zum Herz-Kreislauf-Stillstand in Deutschland. Zum Beispiel:– Die Laienreanimationsquote liegt in Deutschland derzeit bei nur 39% (2018).– In vielen Fällen ist beim Notruf eine Anleitung zur Herzdruckmassage durch die Leitstellendisponenten möglich und sehr sinnvoll (Telefonreanimation).

Gleich zwei neue Defis eingewiesen.

Gleich auf zwei neue Defibrillatoren konnte ich in dieser Woche eine Einweisung und Erstinbetriebnahme vornehmen.Zuerst ging es in eine Allgemeinarztpraxis nach Hagen. Hier wurde ein 15 Jahre altes Gerät durch den FRED PA-1 der Firma Schiller Medizintechnik GmbH ersetzt. Weiter weiterlesen…

Erste Hilfe am Kind beim Kinderschutzbund Hagen.

Die Reanimationspuppen werden heute kräftig bearbeitet! Einen kompletten Erste Hilfe Kurs zum Thema „Notfälle im Kindesalter“ biete ich gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. Untergliederung Hagen an.  Teilnehmer sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Hagen e.V..  Vielen Dank an Daniel weiterlesen…

Wiederbelebung für Schüler in Lübeck für 4.000 Schüler

Eine tolle Aktion!Der Deutscher Rat für Wiederbelebung hat in Kooperation mit dem Institut für Notfall- und Rettungsmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein und der Dräger-Stiftung am 25.11.2019 Lehrerinnen und Lehrer von 10 Lübecker Schulen in einem speziellen Kurs in Wiederbelebung ausgebildet. Die teilnehmenden Schulen weiterlesen…