Erste Hilfe am Kind beim Kinderschutzbund Hagen.

Die Reanimationspuppen werden heute kräftig bearbeitet! Einen kompletten Erste Hilfe Kurs zum Thema „Notfälle im Kindesalter“ biete ich gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. Untergliederung Hagen an.  Teilnehmer sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Hagen e.V..  Vielen Dank an Daniel weiterlesen…

Wiederbelebung für Schüler in Lübeck für 4.000 Schüler

Eine tolle Aktion!Der Deutscher Rat für Wiederbelebung hat in Kooperation mit dem Institut für Notfall- und Rettungsmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein und der Dräger-Stiftung am 25.11.2019 Lehrerinnen und Lehrer von 10 Lübecker Schulen in einem speziellen Kurs in Wiederbelebung ausgebildet. Die teilnehmenden Schulen weiterlesen…

Vortrag über den Schlaganfall beim Landgericht Hagen.

Time is brain, der Schlaganfall.Unter diesem Motto habe ich heute drei Vorträge beim gemeinsamen Gesundheitstag des Landgerichtsbezirks Hagen gehalten. Bereits zum zweiten Mal durfte ich hier die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gerichte über einen medizinischen Notfall aufklären.Im letzten Jahr war weiterlesen…

T-CPR, ein wichtiger Bestandteil der Rea-Leitlinien.

Heute mal ein Vortrag zum Thema „Telefonreanimation“ in Essen. Die Unterstützung des Laien durch den Leitstellendisponenten ist seit gut zehn Jahren ein fester Bestandteil der Leitlinien. Eine Telefonreanimation, kurz T-CPR, ist eine standardisierte Reanimationsanleitung über ein Notrufgespräch, das von geschultem weiterlesen…

Übungsabend bei Eintracht Hagen.

Laienreanimation kann jeder, heute mal bei den Übungsleitern des VFL Eintracht Hagen.Ein Schwerpunkt liegt auf einer besonderen Sportverletzung, die viele Spieler und Trainer nicht auf dem „Schirm“ haben.  Erratet mal, welche ich meine 🤷‍♂️😎.

Wann man die Reanimation stoppen sollte.

Frau Dr. Anja Braunwarth geht in einem Artikel für die Medical Tribune Deutschland der Frage nach, wann man eine Reanimation stoppen sollte. Ein wie ich finde sehr interessanter Artikel! https://www.medical-tribune.de/medizin-und-forschung/artikel/wann-man-die-reanimation-stoppen-sollte/?fbclid=IwAR0F6qFrQZFak8z1OfSeBKA2-dGSb2Yl-yIuZcrCIFm5sI5Wx_vHCbtaXxE

Reanimationskurs rettet ein Leben in München.

Reanimationskurs rettet Leben (Hauptbahnhof)Mittwoch, 16. Oktober 2019, 21.57 Uhr; Bahnhofplatz Gestern Abend ist ein Mann am Bahnsteig zusammengebrochen und von drei Passanten gerettet worden.Eine Ärztin und zwei Medizinstudentinnen hatten beobachtet, wie der 75-Jährige plötzlich kollabierte. Sofort begannen sie mit den weiterlesen…

Abschließende Pressemitteilung des GRC zum ersten Reanimationsdialog in Leipzig.

Abschließende Pressemitteilung des German Resuscitation Council zum ersten Reanimationsdialog in Leipzig. Der erste Reanimationsdialog des Deutschen Rates für Wiederbelebung (German Resuscitation Council; GRC) fand am 27. und 28.09.2019 in Leipzig statt. Unser Ziel ist es, jedes Jahr 10.000 Menschenleben zusätzlich weiterlesen…

Interview mit Herrn Prof. Dr. Böttiger im Rahmen des Reanimationsdialoges.

Im Rahmen des ersten GRC-Reanimationsdialoges in Leipzig, konnte ich den Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Rates für Wiederbelebung Herrn Prof. Dr. med. Bernd W. Böttiger für ein kurzes Interview vor das Mikrofon bekommen. Schaut mal rein. Darf gerne geteilt werden! Vielen Dank weiterlesen…