Die Bereitschaft, Erste Hilfe bei einem Herzstillstand zu leisten, nimmt weiter ab.

Leipzig – Die Bereitschaft, Erste Hilfe bei einem Herzstillstand zu leisten, nimmt weiter ab. Darauf hat die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) auf dem Anästhesiekongress in Leipzig hingewiesen.

Demnach ist die Quote der Menschen, die mit einer Herzdruckmassage beginnen, wenn sie einen Bewusstlosen finden, im vergangenen Jahr in Deutschland um rund drei auf 39 Prozent gesunken.

Hier geht es zum Artikel aus dem „Aerzteblatt“:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/103007/Nur-ein-Drittel-hilft-mit-Herzdruckmassage?utm_source=dlvr.it&utm_medium=facebook

Regelmäßige Schulungen sind so wichtig!!!