In eigener Sache! Es geht um die Wiederbelebung im Düsseldorfer Landtag.

Hallo zusammen.
Mein gestriger Facebook- und Homepageintrag (ich hatte einen Artikel der WAZ weitergeleitet) bezüglich der Reanimation im Düsseldorfer Landtag hat viele Likes und Kommentare hervorgerufen. Zwei musste ich sogar löschen. Ich möchte folgendes dazu sagen:

Es ist mit persönlich völlig egal, wer hier wen reanimiert hat! Es ist mir auch völlig egal, welche politischen Reaktionen damit verbundenen sind! Hier geht es um eine primär erfolgreich Wiederbelebung! Ob jetzt eine Partei versucht, dies für Ihre Zwecke auszuschlachten, möchte ich gar nicht beurteilen. Es muss jeder selber wissen, wie er damit umgeht. Das hier ist keine politische Seite!

Mit meinem Projekt möchte ich so viele neue Ersthelfer wie möglich dafür gewinnen, sich mit dem Thema Wiederbelebung zu beschäftigen. Sehr häufig erlebe ich es im Klinikalltag oder im Rettungsdiensteinsatz, dass man die Überlebenswahrscheinlichkeit der Patienten erhöhen könnte, wenn mehr Menschen mit den Maßnahmen gegen den plötzlichen Herztod vertraut wären.

Faktisch war hier ein Mensch in hilfloser Lage, der dringend medizinische Hilfe benötigte! Ganz egal, welcher Partei er angehört und wer geholfen hat! Zweideutige oder Hasskommentare werde ich jedenfalls nicht dulden.
In diesem Sinne ein schönes Wochenende!
Laienreanimation kann jeder!

Euer Jens Schilling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.