Drücken bis die Puppe kracht. Einladung der FDP in Hagen.

Drücken bis die Puppe kracht!

Auf Einladung der FDP-Fraktion Hagen und der Bundestagsabgeordneten Frau Katrin Helling-Plahr konnte ich am gestrigen Abend nicht nur einen Vortrag über das Thema Laienreanimation halten, sondern vor allem für das Projekt „Kids save lifes“ des German Resuscitation Council GRC/ Deutscher Rat für Wiederbelebung e.V. Werbung machen. Hier brauche ich die Unterstützung der Politik, damit wir den Unterricht flächendeckend an den NRW Schulen umsetzen können.
Die praktischen Übungen wurden so gut umgesetzt, dass sogar eine Reanimationspuppe einen „Rippenbruch“ davongetragen hat. Aber kein Problem, der verheilt wieder 🤘